Metzgerei WITTMANNs: Überregionale Spezialitäten.
Schwäbisch-Hällisches Landschwein

Schwäbisch-Hällisches Landschwein

Schon mal was vom „Mohrenköpfle” gehört? 

Mit dem Schwäbisch-Hällischen Landschwein haben die Hohenloher Bauern so richtig Schwein gehabt: Sie haben die alte Landrasse zu neuem Leben erweckt und sie zur überregionalen Spezialität gemacht. Schwarz der Kopf und schwarz das Hinterteil, wie von beiden Seiten in Schokolade getunkt – so sehen die robusten Tiere aus. „Mohrenköpfle“ werden sie deshalb seit jeher auch genannt. Das ist natürlich nicht mehr political correct. Richtig ist aber auch heute noch: Ihr zartes, saftiges Fleisch mit der natürlichen Speckauflage schmeckt einfach unvergleichlich gut. In unserer Metzgerei und Wurstküche machen wir das Beste aus dem aromatischen Fleisch des Hällischen Landschweins. Taste it!

Seite teilen: